Kurzhantel Test

Modell ScSPORTS Kurzhantelset Chrom MOVIT® Gusseisen Kurzhantel 2er Set ScSPORTS Kurzhantelset Physionics Hantelset Kurzhantel Set
Bewertung
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,2
sehr gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,4
sehr gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,7
gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,8
gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Auszeichnung Testsieger Preis-/Leistungssieger - -
Preis
47,96 €

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

56,99 €

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

24,95 €

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

-

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

Anzahl 2 Hanteln im Koffer 2 Hanteln im Koffer 2 Hanteln im Koffer 2 Hanteln im Koffer
Material Gusseisen (verchromt) Eisen (Stange Verchromt, Gewichte Schwarz) Eisen (verchromt) , Stange aus Eisen Kunststoffverschalung, Stange aus Eisen
Griff Gerippt Gerippt Schaumstoff Riffelgriff
Gewicht insgesamt 15 Kg 20 Kg, 30 Kg, 40 Kg, 50 Kg oder 60 Kg (insgesamt) insgesant 5 Kg insgesamt 30 Kg
Gewichtsblock 8 x 1 Kg, 4 x 0,5 Kg 5 Kg, 2,5 Kg, 1,25 Kg 8 x 0,25 Kg, 4 x 0,5 Kg 16 Gewichte
Durchmesser Loch - 30 mm Loch - 30 mm - Loch - 25 mm
Spezifikation 4x Stern-Schraubenverschlüsse 4x Stern-Schraubenverschlüsse Hanteln jeweils Einteiler 4x Stern-Schraubenverschlüsse
Hier versandkostenfrei bestellen:

(Ab 29€ Bestellwert)

Zum Angebot →
Zum Angebot →
Zum Angebot →
Zum Angebot →

Kurzhantel Test 2016 – kleines Gerät, großartige Vielfalt

Sixpack, durchtrainierter Oberkörper, muskulöse Arme – längst sind diese Attribute nicht mehr nur in Bodybuilding-Kreisen bekannt und beliebt. Ein gesundes Maß an trainierten Muskeln wird heutzutage nicht nur vom anderen Geschlecht bewundert – es trägt auch nachhaltig zu einem gesunden Leben bei. Dabei ist es nicht immer erforderlich, Abend für Abend in ein Fitness-Studio zu gehen. Heutzutage gibt es eine große Auswahl an guten, hochwertigen Geräten für das heimische Fitness-Zimmer. Ein Must-have ist dabei die Kurzhantel. Meist besteht sie aus einer Kurzhantelstange sowie einem Set unterschiedlicher Hantelgewichte. Aber auch Alternativen aus einem Stück gibt es auf dem Markt.
Um sich über dieses Trainingsgerät umfassend zu informieren, sollte man – noch bevor man eine Kurzhantel kaufen möchte – unbedingt einen Kurzhantel Testbericht lesen bzw. sich einen Kurzhantel Test ansehen. Nur so ist ein verlässlicher Kurzhantel Vergleich und somit eine optimale Auswahl möglich.

Aber zunächst: Was macht die Kurzhantel so besonders?

Eine gute Kurzhantel – Der Allrounder unter den Trainingsgeräten

Die Kurzhantel ist ein absolut flexibles und effektives Trainingsgerät. In der Regel besteht sie aus einer Kurzhantelstange sowie Hantelgewichten in unterschiedlichen Gewichtskategorien, um unterschiedliche Trainingsintensitäten zu ermöglichen.
Besonders geeignet ist die Kurzhantel für das Training von Bauch und Rücken, der Brust, der Schultern und der Arme.
Der große Vorteil der Kurzhantel – wenn man die Kurzhantel vergleichen möchte mit anderen Hantelgeräten – ist die kurze Stange und die damit verbundene hohe Kontrolle bei der Bewegungsführung. So lassen sich gezielt einzelne Muskeln und Muskelgruppen ansprechen und besonders effektiv trainieren. Aber auch das Kurzhantel Training für den ganzen Körper inklusive der Beinmuskulatur ist möglich – beispielsweise bei Squads mit gehobenen Kurzhanteln.

Ein Trainingsgerät aber verschiedene Ausführungen

Es gibt bei der Kurzhantel grundsätzlich zwei verschiedene Typen: die Kurzhantelstange mit variablen Gewichten oder die mit feststehenden Gewichten, auch „Knochen“ genannt. Bei den feststehenden Gewichten kann das Gewicht nicht variiert werden, die Kurzhantel besteht aus einem Stück. Der Vorteil ist, dass man keine wertvolle Trainings
zeit durch das ständige Wechseln der Gewichtsscheiben verliert, sondern man direkt zu den nächst schwereren Hanteln greifen kann. Die Nachteile sind allerdings, dass man für jede Gewichtsstufe ein Set Kurzhanteln benötigt und dass nach einigem Trainingserfolg die niedrigeren Gewichte oft nicht mehr genutzt werden.

Tipp: Bevor man eine Kurzhantel kaufen möchte, sollte man für sich selbst klären, ob man lieber viele verschiedene Hanteln mit feststehenden Gewichten haben möchte oder aber eine Kurzhantelstange mit verschiedenen, auswechselbaren Gewichten. Außerdem sollte man prüfen, ob man bereits andere Hantelgeräte verwendet und im Zweifel die Kurzhantel vergleichen, ob diese von ihren Anforderungen (z.B. bei der Aufnahme der Hantelgewichte) mit dem vorhandenen Material kompatibel ist.

Eine gute Kurzhantel kaufen – Merkmale, die den Unterschied machen

Wenn man sich eine gute Kurzhantel kaufen möchte, dann gibt es einige Kriterien auf die man die gewünschte Kurhantel vergleichen sollte. Auch wenn das Trainingsgerät relativ einfach und ohne großartige Details ist, so gibt es doch einige Kriterien, über die man sich in einem Kurzhantel Testbericht oder Kurzhantel Test informieren sollte. Dazu zählen:

  • Das Material
  • Die Verarbeitung
  • Die Kombinationsmöglichkeiten

Das Material der Kurzhantel – der entscheidende Faktor

Wie bereits erwähnt gibt es in Sachen Kurzhantel zwei verschiedene Ausführungen. Die meisten Kurzhanteln mit feststehendem Gewicht bestehen aus Plastik oder Kunststoff und sind somit mehr eine Kurzhantel für Anfänger. Sie haben in der Regel ein geringes Gewicht und sind eher als kleine Intensitätssteigerung bei Ausdauer-Einheiten wie Aerobic oder Joggen gedacht.
Die richtige Profi Kurzhantel, egal ob mit variablem oder feststehendem Hantelgewicht, besteht aus einem massiven Material wie Gusseisen. Es hat eine lange Lebensdauer, ist stabil und absolut bruchfest – wodurch ein langes, risikofreies Trainieren möglich ist. Durch das Material unterscheidet sich also die günstige Kurzhantel von ihrer teureren Alternative.

Große Unterschiede gibt es auch beim Material der Hantelgewichte, so dass es sich lohnt auch hier vor dem Kauf einen Kurzhantel Testbericht zu Rate zu ziehen. Neben der Ausführung in Gusseisen gibt es die Gewichtscheiben in verchromtem Gusseisen oder aus Hartplastik mit Zement- oder Sandfüllung. Der Vorteil der verchromten Ausführung ist das ansprechende Äußere, doch macht man einen Kurzhantel Preisvergleich, so sieht man sofort, dass die verchromte Ausführung deutlich teurer ist als die ohne Veredelung.
Von der Verwendung von Kurzhantelgewichten aus Hartplastik mit Zement- oder Sandfüllung wird in fast jedem Kurzhantel Test abgeraten. Aufgrund der geringen Dichte der Materialien sind die Hantelscheiben entsprechend größer, um auf das notwendige Gewicht zu kommen. So passen zum einen weniger Gewichte auf die Kurzhantelstange und zum anderen sind große Hantelscheiben sehr unhandlich.

Tipp: Sowohl die gusseisernen als auch die verchromten Hantelgewichte gibt es mit Gummiüberzügen für ein besonders bodenschonendes Trainieren. Die Gummi-Ummantelung sorgt dafür, dass auch bei einem unsanften Ablegen der Kurzhantel auf dem Boden keine Kratzer oder Schäden entstehen. Hat man also Zuhause einen empfindlichen Boden, dann sollte man vor dem Kauf unbedingt die Kurzhantel vergleichen, ob sie dieses Kriterium erfüllt!

Die Verarbeitung – ein kleines aber entscheidendes Detail im Kurzhantel Vergleich

Wie bei jedem anderen Trainingsgerät auch ist das Arbeiten mit der Kurzhantel nicht ungefährlich. Um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten ist es wichtig, dass die Kurzhantel von guter Qualität und ohne Mängel ist. Daher sollte man sich, bevor man eine Kurzhantel kaufen möchte, unbedingt in einem Kurzhantel Vergleich darüber informieren, wie die einzelnen Modelle in Sachen Verarbeitung abschneiden. Besonderes Augenmerk sollte dabei auf die Verarbeitung der Griffflächen (rutschfest und griffig), den tadellosen Zustand des Materials sowie die Befestigung der beweglichen Elemente (z.B. Verschlüsse und Gewichtsscheiben) gelegt werden. Vor allem bei den Verschlüssen kommt es auf die Stabilität und Zuverlässigkeit an, denn Sie fixieren die Hantelgewichte und dürfen weder bei ruckartigen Bewegungen noch bei großer Belastung nachgeben. Welche Verschlüsse in Sachen Kurzhantel Testsieger sind, kann man pauschal nicht sagen – sie besitzen alle Vor und Nachteile:

  1. Federringverschlüsse (Federringe)Sie ermöglichen ein schnelles Wechseln der Hantelgewichte, konnten aber in Bezug auf die Sicherheit in so manchem Kurzhantel Test nicht bestehen, da sie bei ruckartigen Bewegungen verrutschen können bzw. bei Hochkant-Übungen, bei denen das Gewicht auf die Federringe drückt, oft nicht standhalten.
  2. StellringeAuch die Stellringe ermöglichen ein schnelles Wechseln der Hantelgewichte, allerdings sind sie durch Ihre Schraubverschlüsse nicht so komfortabel wie die Federringe. Auch bei Ihnen gilt: Sie bieten vor allem bei Übungen, bei der die Kurzhantel hochkant gehalten wird, keine 100%-ige Sicherheit – egal ob es eine gute Kurzhantel oder eine günstige ist.
  3. Schraubverschlüsse mit GewindeDie höchste Sicherheit vor dem Verrutschen der Hantelgewichte bieten Schraubverschlüsse. Durch das Gewinde können die Scheiben auch beim Kurzhantel Training mit senkrechten Übungen nicht verrutschen. Das Wechseln der Gewichte erfolgt zwar nicht ganz so schnell wie bei den anderen Verschlüssen, aber diese Zeit sollte man sich zu Gunsten der Sicherheit nehmen. Somit sind Gewinde-Stangen ein Muss für die Profi Kurzhantel!

Vielseitigkeit – Die Kurzhantel als starker Kombinationspartner

Dass eine gute Kurzhantel zu den vielseitigsten Trainingsgeräten zählt, liegt nicht nur daran, dass man mit ihr die verschiedensten Muskelgruppen trainieren kann. Ein weiterer Vorteil dieses Trainingsgerätes, auf den man wenn man eine Kurzhantel kaufen möchte achten sollte, ist die Kompatibilität mit bereits vorhandenen Geräten. Wenn man weitere Hantelgeräte wie z.B. eine Langhantel zuhause nutzt, sollte man unbedingt die Kurzhantel vergleichen, ob sie den selben Durchmesser für die Aufnahme der Hantelgewichte besitzt. So kann man sich die doppelte Investition in die Gewichte sparen und man kann die Kurzhantel günstig erwerben. Auch für die vorhandenen Regal- und Trainingsvorrichtungen sollte die Kurzhantel geeignet sein.

Der Kurzhantel Preisvergleich – Worauf muss man achten?

Über den angemessenen Preis für eine gute Kurzhantel lässt sich nur sehr schwer eine Aussage treffen – zu viele verschiedene Modelle gibt es auf dem Markt. Neben den verschiedenen Ausführungen gibt es auch die unterschiedlichsten Preisklassen, beispielsweise in Abhängigkeit davon, ob es eine Kurzhantel für Anfänger oder die Profi Kurzhantel sein soll.
Leider gibt es von der Stiftung Warentest keinen offiziellen Kurzhantel Testsieger, dennoch gibt es einige Anzeichen für ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. So gibt es vor allem in Fachkreisen bekannte Kurzhantel Marken, die sowohl die Kurzhantel für Anfänger als auch die Profi Kurzhantel im Angebot haben und an denen man sich grundsätzlich beim Vergleichen orientieren kann. Dazu zählen zum Beispiel die in Fachkreisen bekannten Kurzhantel Marken Gorilla oder Bad Company.
Auch die oben genannten Kriterien für die Qualität einer Kurzhantel sollte man bei einem Kurzhantel Preisvergleich nicht aus den Augen lassen. Außerdem kann man sich durch einen Kurzhantel Testbericht über Praxiserfahrung mit dem Gerät informieren und so von der fremden Erfahrung profitieren. Kurzum: Ein ausgiebiger Kurzhantel Preisvergleich lohnt sich immer, wenn man sich ein neues Trainingsgerät anschaffen möchte – man muss nur wissen, auf welche Merkmale man die Kurzhantel vergleichen sollte.