Ellipsentrainer Test

crosstrainer_maxxus_cx_6.1 Crosstrainer Ellipsentrainer Test christopeit-crosstrainer-ergometer-cxm-6
Modell Crosstrainer MAXXUS CX 6.1 MAXXUS® HIGH-END Ellipsentrainer CX 10.0 Kettler Crosstrainer Axos Elliptical P Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 6
Bewertung
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,0
sehr gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,0
sehr gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Trainingsgeräte.net
Bewertung
1,6
gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Trainingsgeräte.net
Bewertung
2,4
gut
aktuelle Bewertung für Jan. 2017
Auszeichnung Testsieger High-End, "Alleskönner" Preis- / Leistungssieger -
Preis
1.490,00 €
1.095,00 €

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

-

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

-

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

405,90 €

Produktpreis PrüfenPreis prüfen

Trainingsprogramme 17 28 12 6
Widerstandsstufen 16 Stufenlos regulierbar 16 32
Pulsmesser Ja Ja Ja Ja
Schrittlänge 58,0 cm 53,5 cm 58,0 cm 54,5 cm
Schwungmasse 29 kg 30 kg 18 kg 12 kg
max. Körpergewicht 160 kg 180 kg 130 kg 150 kg
Hier versandkostenfrei bestellen:

(Ab 29€ Bestellwert)

Zum Angebot →
Zum Angebot →
Zum Angebot →
Zum Angebot →

Ellipsentrainer Test 2016 – Sportlich betätigen mit Hilfe eines Ellipsentrainers

Wer sich regelmäßig sportlich betätigen möchte, allerdings nicht immer die Zeit oder die Lust hat um in ein Fitnessstudio zu gehen, der greift in der Regel auf Sportgeräte zurück. Ein guter Ellipsentrainer ist eine hervorragende Möglichkeit um in den eigenen vier Wänden zu trainieren und an dem eigenen sportlichen Leistungsstand zu arbeiten. Zudem können mit einem modernen Ellipsentrainer Kalorienverbrauch, Pulsfrequenz und andere wichtige Daten ausgelesen werden was das Training noch effektiver und überschaubarer macht. Zeitgleich werden viele Muskelgruppen beansprucht und abhängig von der eingestellten Schwierigkeit eignen eignet sich ein Ellipsentrainer für Anfänger und für Fortgeschrittene. Es ist eine wirklich gute Alternative zum Joggen und eignet sich für Einsteiger, die sich fit machen möchten. Aber auch Senioren können mit dem Gerät ihre Mobilität steigern und sich ein Stück Beweglichkeit zurückholen. Allerdings gibt es viele unterschiedliche Modelle und es nicht immer einfach den Überblick zu behalten. Viele Informationen findet man in einem Ellipsentrainer Test oder man liest Artikel, die Ellipsentrainer vergleichen. Doch welche Punkte beinhaltet ein sinnvoller Testbericht und worauf gilt es zu achten?

Hochwertige Geräte sorgen für Sicherheit

Cross-TrainingGerade im Internet findet man immer wieder Angebote, die Ellipsentrainer günstig anpreisen, allerdings sollte man diese Angebote nur mit Bedacht nutzen: Viele billige Geräte setzen auf eine mindere Qualität der Materialien und können dadurch die Sicherheit des eigenen Trainings beeinträchtigen. Vor allem am Rahmen sollte nicht gespart werden, da dieser für Stabilität sorgt und auch dann nicht umkippen sollte, wenn die Bewegungen etwas weiter ausarten. Bei schlecht verarbeiteten Geräten kommt es immer wieder zu einem Quietschen, da sich die Kleinteile im Rahmen oder sogar der Rahmen selbst bei häufigem Gebrauch verzieht. Dies führt dazu, dass das Training beeinträchtigt und auch der Spaß am Sport genommen wird. Sollte der schlimmste Fall eintreten, so würde der Rahmen die Pendelbewegungen des Körpers nicht mehr auffangen können. Dies führt zu einer Störung der sonst flüssigen Trainingsbewegungen, was wiederum zu Schmerzen in den Gelenken und Muskeln führen könnte – damit wäre der Trainingseffekt nicht wie gewünscht positiv, sondern negativ. Neben dem Rahmen sind zudem die Tretlager eine häufige Schwachstelle: Wenn dort kein hochwertiges Kugellager verbaut wurde, sondern eine Alternative aus Kunststoff vorhanden ist, so zeugt dies ebenfalls von schlechter Qualität. Denn der Kunststoff gibt schneller den Kräften nach, die beim Training auf die Tretlager wirken.

Tipp: Beim Ellipsentrainer Kaufen sollte darauf geachtet werden, dass die Standfüße möglichst eine große Standfläche bieten. Profi Ellipsentrainer können sogar mit dem Boden verschraubt werden.

Geräte mit passendem Eigengewicht bevorzugen

Ein häufiger Fehler ist die Wahl eines Ellipsentrainer, der ein zu geringes Eigengewicht besitzt: Ein hohes Gewicht des Trainingsgerätes ist zwar unangenehm wenn der Ellipsentrainer immer wieder weggeräumt werden muss, sorgt allerdings für eine höhere Stabilität und damit für eine höhere Sicherheit. Die meisten Geräte im Fitnessstudio besitzen zum Beispiel ein Eigengewicht von 150 Kilogramm und besitzen einen Rahmen aus schwerem Metall. Grundsätzlich sollte das Gerät zum Ellipsentraining das Gewicht des Trainierenden nicht unterschreiten – gute Ellipsentrainer liegen im Normalfall etwas über dem eigenen Gewicht. Nur dann können die Pendelbewegungen beim Training auch wirklich abgefangen werden, ohne dass der Rahmen sich verzieht oder im schlimmsten Fall sogar umkippt.

Die richtige Begrifflichkeit – Crosstrainer oder Ellipsentrainer?

Im Prinzip bezeichnen die Begriffe Ellipsentrainer und Crosstrainer die selben Geräte und werden oftmals als Synonyme eingesetzt. Letztendlich benutzt jeder Crosstrainer eine mehr oder weniger ausgeprägte ellipsenförmige Bewegung der Füße. In vielen Fällen nutzt man den Begriff „Ellipsentrainer“ bei Geräten, deren Bewegungsablauf im Training besonders stark Skilangläufer erinnern und einen größeren Schwungkreis besitzen. Modelle, die eher dem Joggen nachempfunden wurden und eine kleinere Bahn besitzen werden dafür als Crosstrainer bezeichnet. Bei einigen Modellen ist das Schwungrad zudem vorne eingebaut, weshalb diese als Ellipsentrainer bezeichnet werden, während Modelle mit Hinterantrieb eher als Crosstrainer gelten. Das größte Problem ist jedoch, dass diese grundsätzlichen Regeln nicht immer eingehalten werden und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sind. Möchte man einen Ellipsentrainer kaufen, so kann man schnell an ein Gerät geraten, dass eher als Crosstrainer hätte bezeichnet werden müssen – und umgekehrt. Soll also ein Gerät gekauft werden, das in eine bestimmte Kategorie fällt, so ist das Internet als Informationsquelle eine gute Option: Ein Ellipsentrainer Testbericht sollte den Bewegungsablauf detailliert erklären und bei einem Ellipsentrainer Preisvergleich dürften Modelle miteinander verglichen werden, die ähnliche Bewegungsabläufe besitzen.

Diese Eigenschaften sollte ein Ellipsentrainer mitbringen

Wenn man Ellipsentrainer vergleichen möchte, so lassen sich bereits vorab einige Rubriken nennen, die gute Geräte besitzen sollten und die oftmals bei Modellen von schlechterer Qualität fehlen. Darunter fallen zum Beispiel die bereits erwähnten Tretlager, die nicht aus Kunststoff bestehen sollten, sondern im besten Fall ein hochwertiges Kugellager nutzen. Werden Profi Ellipsentrainer betrachtet, so haben diese Geräte viele mehrstufige Einstellungsmöglichkeiten, die einerseits vom integrierten Computer, andererseits auch oft von einem Motor gesteuert werden. Sie werden dazu eingesetzt um den Widerstand heraufzusetzen oder ein etwas einfacheres Work-Out zu ermöglichen. Ebenso wichtig ist das Vorhandensein einer sogenannten Magnet-Bremse: Sie verhindert, dass der Trainierende erst langsam zum Stehen kommt und das Gerät „weiterläuft“, obwohl man bereits die Bewegungen eingestellt hat. Ebenso sorgt sie dafür, dass die Geschwindigkeit automatisch angepasst ist, wenn diese während des Trainings reduziert wird.

Außerdem muss das ausgeklügelte Design erwähnt werden, dass das Ellipsentraining körperlich anspruchsvoll, aber nicht schmerzhaft macht: Durch die kugelgelagerten Scharniere wird eine eingespielte Bewegung erreicht, die im Rundlauf nicht die Gelenke belastet und trotzdem den Körper anstrengt. Dies hilft natürlich dabei ein wesentlich besseres Work-Out zu schaffen und das Training angenehmer zu gestalten.

Ein hochwertiger Ellipsentrainer sollte diese Eigenschaften besitzen:

  • Magnet-Bremsen
  • Anzeige von Puls- und Herzfrequenz
  • anpassbare Pedale
  • unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen
  • Anzeige der Geschwindigkeit
  • Anzeige der zurückgelegten Strecke
  • Anzeige des Kalorienverbrauchs
  • möglichst hochwertiges Material an den Handgriffen

Passende Work-Outs mit computergestützter Hilfe

Viele Profigeräte, aber auch Ellipsentrainer für Anfänger besitzen heutzutage fast immer ein integriertes Computersystem, das via Touchpad oder Buttons gesteuert werden kann. Diese Trainingscomputer sind eine enorme Hilfe um das eigene Training perfekt auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen: Durch die eingebaute LED-Anzeige kann man sich verschiedenste Daten anzeigen lassen und so zum Beispiel den Schwierigkeitsgrad wählen oder die eigene Pulsfrequenz überprüfen. Es ist zudem möglich, dass der Ellipsentrainer Kalorienverbrauch, absolvierte Zeit oder die bereits zurückgelegte Strecke anzeigt. Das ist natürlich eine enorme Erleichterung für alle Trainierende, die sich selbst bestimmte Ziele auferlegt haben und diese dadurch direkt verfolgen können. Einige Computer können sogar die körperliche Fitness testen und dann benoten, wie fit man derzeit ist. Dazu messen moderne Sensoren über die Griffarme die Pulsfrequenz in Verbindung mit der Geschwindigkeit, Schwierigkeit und vergangenen Zeit und können so einen Leistungsstand abhängig vom Alter der Trainierenden ermitteln.

Tipp: Moderne Geräte erlauben es sogar die Ergebnisse zu speichern und miteinander zu vergleichen. So kann man direkt erkenne, wie stark sich die eigene Fitness verbessert hat.

So funktioniert ein Ellipsentrainer

In erster Linie soll durch das Training mit einem Ellipsentrainer der Herz-Kreislauf verbessert werden, während der Aufbau von Muskulatur zweitrangig ist. Allerdings zeigen neueste wissenschaftliche Untersuchungen, dass durch ein regelmäßiges Training mit einem Ellipsentrainer auch die Rücken-, Waden- und Gesäßmuskulatur trainiert wird und die Geräte sogar bezüglich der Effektivität anderen Geräten überlegen sind. Zudem sorgt regelmäßiges Training auch dafür, dass die eigene Koordination und Balance verbessert wird. Gerade wenn die Armstangen für ein paar Minuten nicht eingesetzt werden kann der Oberkörper, aber auch der Gleichgewichtssinn beansprucht werden. Die runden Bewegungen können können also mehrere Gebiete des menschlichen Körpers auf einmal bearbeiten und somit ist es durchaus sinnvoll Ellipsentrainer vergleichen und nutzen zu wollen. Wenn beim Training darauf geachtet wird, dass Knie und Schultern eine möglichst senkrechte Linie bilden und das Gewicht gleichmäßig auf Fußballen und Ferse verteilt ist, kann man das Training noch etwas effektiver gestalten und mehrere Muskelgruppen gleichzeitig ansprechen.

Qualität und gute Preise – bekannte Ellipsentrainer Marken

Wer einen Ellipsentrainer kaufen möchte schaut sich im besten Fall zunächst einen Ellipsentrainer Preisvergleich oder einen Ellipsentrainer Testbericht an und informiert sich so über die aktuellen Modelle. Obwohl es eine recht große Anzahl an unterschiedlichen Modellen gibt ist gehört der Ellipsentrainer Testsieger oftmals einer der bekannten Marken an. Diese stehen in vielen Fällen für eine hohe Qualität und Jahrzehnte an Erfahrung. Einer der bekanntesten Herstellern ist Christopeit, der in der Branche viele verschiedene Geräte anbietet. Ebenfalls recht bekannt ist Ultrasport, die breites Portfolio bieten, allerdings oftmals mit einfachen Bremssystemen arbeiten und nicht auf die hochwertigen Magnet-Bremsen setzen. Sport Tiedje kann mit einem ausgeklügelten Trainingscomputer und vielen Einstellungen punkten, während Reebok in einzelnen Fällen mit Materialproblemen zu kämpfen hat. Die vielleicht höchste Qualität kann Kettler liefern, allerdings kostet diese Qualität auch einen entsprechenden Preis.

Für welche Marke man sich letztendlich auch entscheidet sollte allerdings eher von einem aktuellen Ellipsentrainer Test abhängen, denn viele neue Modelle relativieren ältere Ellipsentrainer Testberichte und beheben die Probleme vom Vorgängermodell. Zudem ist es sehr wichtig dass man sich beim Kauf an den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen orientiert und sich erst dann für ein Gerät entscheidet. Notfalls kann man sich auch vom Arzt oder geschultem Fachpersonal beraten lassen, vor allem wenn man mit Schmerzen im Rücken oder in den Beinen zu kämpfen hat. Dann kann ein richtiges Training natürlich helfen, allerdings sollte man niemals ohne fachlichen Rat auf eigene Faust agieren.

Ellipsentrainer Workout – Die Basics:

Bilderrechte: fotolia – © Stefan Balk